1911 gründete Christian Meder die Firma KWM "Kobudo Waffen Meder".

                  

Er selbst ist Schüler der Matsumura Kenpo-Kampfkunst, einem Jahrhunderte alten Stil zur Selbstverteidigung. Da in diesem Stil auch der Umgang mit traditionellen Waffen gelehrt wird, hat er sich im Zuge seines Trainings damit auseinandergesetzt. Er merkte jedoch schnell, dass die meisten am Markt befindlichen Waffen nicht seinen Ansprüchen genügten. Daher entwickelte er selbst seine Waffe nach traditionellen Vorbildern welche auch schnell hohen Anklang unter anderen Trainingspartnern fand.  Daher Gründete er die Firma KWM mit dem Zweck es Vertriebes hochwertiger, handgearbeiteten Kobudo-Waffen. Die Marke - kwm_sehr klein_png.